Geldfreier leben - wie geht das?

(Kommentare: 0)

Ein junges Paar aus Deutschland zeigt dir Alternativen zum gewohnten kapitalistischen Geldsystem.

Letztes Jahr hatten wir auf zeitenwandel.info über die Minuto-Zeitgutscheine als eine selbstermächtigende Alternativwährung berichtet.

Heute möchten wir euch zwei Menschen aus Deutschland vorstellen, die 2,5 Jahre komplett geldfrei lebten. Ihre Erfahrungen und Tipps zu einem geldfreieren Leben geben Pia Damm und Tobi Rosswog gerne weiter - durch Vorträge, an Kongressen, in Workshops wie auch über elektronische Medien wie Newsletter, E-Book, Facebook. Neu gibt's auch einen eigenen Youtube-Kanal, auf dem sie jeden Dienstagabend ein Impulsvideo online stellen.

Ausserdem haben sie mit living utopia ein Projekt- und Aktionsnetzwerk geschaffen, um den gesellschaftlichen Wandel zu begünstigen. Ihre Begleitmotive sind die Bereiche vegan, ökologisch und solidarisch.

Veranstaltungen

utopival

Dieses Jahr findet vom 1. bis 6. August 2016 der 3. Mitmachkongress utopival in Ganderkesee statt. 130 Menschen werden an 6 Tagen sich in 25 Workshops und einem spannenden Rahmenprogramm zu der zentralen Frage austauschen: "Wie stellen wir uns eine zukunftsfähige Gesellschaft von morgen vor?" Heute beginnt die 1,5 monatige Anmeldephase. Wenn Du dabei sein magst, melde Dich hier an. Das Losglück wird dann entscheiden, ob Du dabei sein kannst.

Utopie-Ökonomie-Konferenz UTOPIKON

Vom 4. bis 6. November 2016 findet in Berlin in der FORUMFactory die UTOPIKON mit 300 Menschen, 4 Keynotes, 20 Workshops und vielem mehr statt. Unter dem Titel "Wege und Herausforderungen in eine geldfreiere Gesellschaft" werden sie Alternativen aufzeigen, Inspiration geben und Austausch ermöglichen.

Infos und Anmeldung: www.utopikon.de

Links

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.