Fast alle Menschen stolpern irgendwann einmal in ihrem Leben über die Wahrheit. Die meisten springen schnell wieder auf, klopfen sich den Staub ab und eilen ihren Geschäften nach, als ob nichts geschehen sei.

– Winston Churchill (1874-1965)

Weltgeschehen

Unfassbar, welches Wissen Dr. Andreas von Bülow (SPD) im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Vogt bereits Ende 2013 preisgibt: 9/11 war ein Inside-Job, Israel direkt oder indirekt an 9/11 beteiligt, deutsche Presse von der CIA finanziert, USA sind der Drahtzieher von über 50 Putschen weltweit, Sauerland-Bomber war durch den deutschen Geheimdienst "betreutes Bomben".

Das sind nur einige von zahlreichen Vorwürfen, die Dr. von Bülow erhebt und immense politische Sprengkraft besitzen. Andreas von Bülow gehörte viele Jahre der Parlamentarischen Kontrollkommission der Nachrichtendienste an und war unter Bundeskanzler Helmut Schmidt von 1980 bis 1982 Bundesminister für Forschung und Technologie. In dieser Funktion lernte er Denkweise und Praktiken von Geheimdiensten kennen, die Außenstehenden verschlossen sind. Seine Einblicke und Erfahrungen sind frappierend und beängstigend, vor allem aber eines: erhellend.

Von Bülow belegt, dass die US-Politik und die amerikanischen Geheimdienste seit jeher vor keiner Tat zurückschrecken, um ihre Interessen durchzusetzen. Erschreckende Glaubwürdigkeit erlangen die Aussagen von Dr. Andreas von Bülow wenn man berücksichtigt, dass er einst selbst, nämlich im April 1978, an der berühmt-berüchtigten Bilderberg-Konferenz teilnahm.

Bei seinen Recherchen stieß er auf ein "erschreckendes Gemälde der systematischen operativen Verschränkung geheimdienstlicher, also staatlicher Operationen mit der organisierten Kriminalität, dem Drogenhandel und dem Terrorismus". Die Hauptrolle in diesem gnadenlosen Spiel dunkler Mächte haben die weltweit operierende CIA und ihr israelischer Gegenpart, der Mossad, inne. Beide Geheimdienste entpuppen sich als wahre Meister in der verdeckten Durchsetzung staatlicher Machtpolitik, und um sie herum spannt sich ein dichtes Netzwerk krimineller Machenschaften.

Auf Grundlage der Geschehnisse der letzten Jahrzehnte und insbesondere des 11. September 2001 stellen sich Fragen nach der Geopolitik der USA, einer Weltmacht ohne Gegenspieler (oder mit Russland?). Wer bestimmt die Marschroute, wo bleiben die Informationen einer „freien" Presse, das demokratische Volk, die Opposition? Wie kann es sein, daß die Welt von einem in den nächsten Krieg gelogen wird, False Flag Operationen vorausgehen, Fakten erfunden, Sachverhalte gefälscht werden und nahezu gleichgeschaltete Medien all das kritiklos übernehmen und als Wahrheit präsentieren - auf dem Rücken der Betroffenen und dem Leid der zu „Schurkenstaaten" erklärten Völker?

4,5/5 Herzen (2 Stimmen)
Weltgeschehen 4.5 5 2

Was geschieht wirklich hinter den Kulissen?

Bereits 2012 produziert, deckt der Film Thrive unglaubliche Dinge auf. Er hat nichts an seiner Aktualität verloren. Im Gegenteil: damals oft als Verschwörungstheorien abgehandelte Themen erweisen sich nun als wahrhaftig.

Der preisgekrönte Film von Foster Gamble schaut tief hinter die Kulissen und wirklichen Geschehnisse in unserer Welt. Nach dem Motto "simply follow the money" werden Wirtschafts- und Finanzsystem, Bankenwesen, Politik, Machtstrukturen und Konzerne durchleuchtet und hinterfragt und die Machenschaften der Eliten aufgedeckt.

Wer sich bislang noch wenig mit diesen Dingen beschäftigt hat, sollte sich diesen Film in einer ruhigen Minute zu Gemüte führen, bevor er sich mit den weiteren Unterpunkten auseinandersetzt.

Wichtig: Wir dürfen uns von diesen Themen und Kontrollen der Machtelite nicht einschüchtern und ängstigen lassen. Es ist absolut essentiell, wieder in unsere Selbstverantwortung zu kommen, unabhängig von den Mainstream-Medien zu werden und in unsere Kraft (Liebe) zurückzukehren. Trotzdem müssen wir hinschauen und dürfen den Kopf nicht länger in den Sand stecken. Wegschauen hat uns nunmal in diese Lage gebracht.

Die Energie der Erde erhöht sich stetig (abnehmendes Erdmagnetfeld) und diese dunklen Kräfte müssen sich nun entladen, damit eine neue Welt geboren werden kann.

4,7/5 Herzen (7 Stimmen)
Thrive 4.7 5 7